Marianne Brandt, ihr Leben und Werk im Kontext weiterer Bauhauskünstler

Wiedereröffnung der neu gestalteten Studiensammlung zur Chemnitzer Museumsnacht 

Samstag, 11. Mai 2019

von 18.00-23.00 Uhr

Marianne Brandt Haus, Heinrich Beck-Str. 22, 09112 Chemnitz, direkt an der in dieser Nacht eigens dafür eingerichteten Bushaltestelle:

18.00 Uhr
Offizielle Eröffnung der von Prof. Rolf Lieberknecht neu gestalteteten Studiensammlung zu Marianne Brandt und dem Bauhaus mit Dr. Jörg Feldkamp, Vorsitzender der Marianne Brandt-Gesellschaft e.V.

19.30 Uhr
Gespräch mit Prof. Karl Clauss Dietel, Ehrenvorsitzender der Marianne Brandt-Gesellschaft e.V. und Träger des Bundesdesignpreises, über seine Begegnungen und Gespräche mit Marianne Brandt

bei einem Glas Rotwein oder Mineralwasser

Tipp: Gleich gegenüber geht es zur Sonderausstellung in der Galerie Oben mit Kathrin Lahl (stellvertretende Vorsitzende der Marianne Brandt Gesellschaft e. V.)

Und: Unsere beiden Mitglieder Prof. Christian von Borczyskowski und Prof. Rolf Lieberknecht (stellvertretender Vorsitzender derMarianne Brandt-Gesellschaft e.V.) laden  ein:  in den TANKSTELLE PROJEKTRAUM, Zwickauer Str. 214  zu einer Führung durch die Ausstellung: “Typografische Bilder”.  Gespräche mit dem Künstler Nicolaus Ott finden um 18:00 und 19:00 Uhr statt.